Lifecycles Shiatsu+ | Online Support Circle

6-7 Mal im Jahr | KOSTENLOS | mit Alexandra Gelny
Lifecycles Shiatsu+ | Woman*hood | Mother*hood

Fachlicher Austausch & Supervision

Ein Raum für Fragen und einen Erfahrungsaustausch rund um das praktische Arbeiten mit Shiatsu im Zusammenhang mit Frauengesundheit und früher Mutterschaft. Es ist ein Raum des Zuhörens und der Klärung, für Inspiration und Austausch.
(Die Treffen sind auch ein Relaunch meiner kostenlosen Online-Zirkel, die ich schon seit Jahren parallel auf Deutsch und Italienisch angeboten habe.)

Du bist herzlich willkommen, wenn du Shiatsu praktizierst oder noch in der Ausbildung bist, und wenn du ein besonderes Interesse an Frauengesundheitsthemen hast.
Ich freu mich auf dich, unabhängig davon, ob du schon einen oder mehrere Kurse bei mir besucht hast (Wellmother oder andere) oder noch keinen.
Du bist herzliche willkommen, egal ob du schon lange als Shiatsu-Praktiker*in aktiv bist oder noch in Ausbildung bist.
Wenn du Hebamme bist und dich für Shiatsu interessierst, bist du ebenfalls herzlich willkommen.

Ich freue mich auf eine vielfältige Gruppe mit einem großen gemeinsamen Interesse:

♥ Frauen* mit der Kunst der Berührung in ihrem Weg und im Heilwerden zu unterstützen,
♥ Frauen* dabei zu begleiten, mithilfe von Shiatsu ihre Mitte (wieder)zu finden und in Phasen tiefgreifender Veränderungen im Leben (wieder) gut in ihre Kraft und in ihre Ressourcen zu kommen, und
♥ Frauen* (und ihre Babys und Familien) einen sicheren und heilsamen Raum anzubieten.

Ich freu mich auf den Austausch und das gemeinsame Lernen.

*Viele unserer Themen beziehen sich auf die weibliche Biologie. Es ist mir dennoch ein Anliegen, sowohl in Bezug auf Themen als auch auf Teilnehmende gendersensibel und inklusiv zu sein.

LeitungAlexandra Gelny
Wie oft6-7 Mal im Jahr
Nächster Termin21. März 2024
Uhrzeit19.30 - 21.00 Uhr
OrtONLINE (Zoom)
Kostenkostenlos
SpracheDeutsch
Zielgruppe,

Bitte melde dich an, wenn du teilnehmen möchtest – egal, ob du nur einmal kommst, mehrmals oder jedes Mal. Nach deiner einmaligen Anmeldung erhältst du einen Zoom-Link, der für alle Treffen gültig ist, und jeweils ein paar Tage vor jedem Termin einen „Reminder“. Du brauchst dich nicht für jedes einzelne Treffen anzumelden.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Termine 2023/2024

Di, 24. Oktober 2023
Do, 23. November 2023
Mi, 7. Februar 2024
Do, 21. März 2024
Di, 30. April 2024
Do, 20. Juni 2024

Uhrzeit

Immer von 19.30 bis 21 Uhr.

Was dich erwartet...

  • Du kannst interessante Behandlungserfahrungen in der Gruppe teilen - "interessant" hinsichtlich Reaktion oder Feedback, oder auch im Sinn einer wichtigen persönlichen Erfahrung für dich.
  • Du kannst einen konkreten Fall mitbringen, deine Überlegungen dazu oder Fragen - das können konkrete fachliche Fragen zu einem bestimmten Thema sein, oder du teilst deine Ideen dazu, oder du holst dir Infos, Ideen und Tipps für zukünftige Behandlungen.
  • Falls du die außerordentlichen Gefäße in deinen Behandlungen nutzt, oder gerade beginnst, diese zu integrieren und zu erforschen, kannst du deine Erfahrungen damit teilen oder Fragen zu diesen besonderen Meridianen und deren Anwendung einbringen.
  • Vielleicht hast du konkreten Supervisions-Bedarf, weil dich die Erfahrung mit einer Klientin tief bewegt oder berührt hat, oder weil etwas in dir getriggert wurde. Hier erhältst du Unterstützung und Begleitung.
  • Du kannst auch spezifische Fragen zu "theoretischen" Themen in die Treffen bringen: im Zusammenhang mit dem Zyklus, mit Kinderwunsch, Brustgesundheit, mit den Wechseljahren, Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett, Stillen, gynäkologischen Krankheiten, gynäkologischen Operationen usw. Wir werden die Themen sowohl aus einer westlichen als auch aus einer östlichen/energetischen Perspektive betrachten.
  • Du kannst auch einfach aus Neugierde kommen, ohne einen konkreten Fall oder eine Frage zu haben: um zuzuhören, um dir Inspiration und Anregungen zu holen, oder um mich und Kolleg*innen mit ähnlichen Interessen kennenzulernen.
  • Am Ende jedes Treffens nehmen wir uns gemeinsam etwas Zeit, um zur Ruhe zu kommen, mal mit der einen oder anderen Übung oder mit einer gemeinsamen Meditation.

Was mir noch wichtig ist...

Die Treffen sind kein Ersatz für ein komplettes Seminar. Manchmal tauchen Fragen auf, auf die ich nicht in der notwendigen Tiefe eingehen kann, weil das den Rahmen sprengen würde.

Die Zoom-Meetings werden nicht aufgezeichnet, denn ich halte es für sehr wichtig, dass sich alle Teilnehmer*innen in diesem Raum frei und sicher fühlen, auch sehr persönliche Dinge zu teilen.

Portrait von Alexandra Gelny, Shiatsu und Sei-Ki in Wien

Warum ich diese Online-Treffen anbiete:

Als Shiatsu-Praktizierende im Bereich Frauengesundheit, Kinderwunsch und frühe Mutterschaft
arbeiten wir mit oft komplexen Themen, und
begleiten unsere Klientinnen durch Lebensphasen, die tiefgreifende Veränderungen mit sich bringen.
Wir sind einfühlsame Frauen (und Männer), mit unseren persönlichen Erfahrungen und unserer Sensibilität.

Es ist wichtig, dass wir uns austauschen und dass wir nie aufhören zu lernen,
damit wir kompetent, bewusst und professionell unterstützen und begleiten können.
Dafür ist es auch ganz wichtig, dass wir uns gut um uns selbst kümmern.

Alexandra GelnyDocente

Mein Shiatsuweg hat 2004 begonnen und Shiatsu wurde 2010 zu meinem wichtigsten beruflichen Standbein. Ich bin eine lebenslang Lernende und Forschende mit einer unendlichen Neugierde für das Leben.
Ich habe mich auf Themen spezialisiert, die mit Frauengesundheit, Kinderwunsch, Schwangerschaft und Geburt zu tun haben, sowie insgesamt auf „Body-Mind“-Themen – also, wenn die Einheit von Körper und Geist besonders wichtig ist.
Ich bin zertifizierte Wellmother Lehrerin (2016) und ÖDS-akkreditierte Shiatsu-Lehrerin (2022).
Als Lebens- und Sozialberaterin begleite meine Klient*innen auch mit Coaching durch schwierige Lebensphasen und biete Supervision an.

Fragen zum Kurs?

Kontaktiere mich gerne persönlich, wenn du Fragen zum Kursinhalt oder zum Ablauf hast!


    Datenschutz